Kükenprojekt geht in die nächste Runde

17.05.2019 - Unsere Küken

Nach dem mühsamen Schlüpfen haben es letztendlich 39 Küken geschafft. Sie befinden sich nun in ihrem kleinen Gehege in der Pausenhalle.

Jeden Tag wird das Futter und Wasser kontrolliert. Demnächst muss natürlich auch mal ausgemistet werden.

Wir freuen uns, dass die Küken in Kürze ein neues Zuhause finden werden. Solange haben wir die Möglichkeit den kleinen, flauschigen Tierchen beim Wachsen zuzusehen.

Vielen Dank an Fabian Müller und die Geflügelzüchter aus unserer Region!

16.05.2019 - 7:00 Uhr

Es wird langsam voll im Brutautomaten.

Die ersten 15 Küken haben den Weg ins Freie geschafft und sind nun im Gehege zu finden.

Wir sind gespannt, wie viele noch folgen werden.

15.05.2019 - Erstes Küken :)

Heute Nachmittag hat das erste Küken sich den Weg aus seinem Ei gepickt.

Weitere werden folgen und wenn die Natur will, sind dann bis zu 50 piepsende, flauschige Küken bei uns in der Pausenhalle zu sehen und zu hören.

Noch verbleiben die Küken im Brutkasten und können sich bis zu 24 Stunden noch vom Dottersack ernähren. Wenn sie dann gut geföhnt sind, geht es in das kleine Gehege, welches die Erstklässler mit Einstreu, Wasser, Futter und einer Wärmeplatte eingerichtet haben.

13.05.2019 - Zweites Durchleuchten und einlegen in die Schlupfhorde

Heute wurden die 54 Eier nochmals durchleuchtet, ob sich denn auch wirklich ein Huhn entwickelt. Und tatsächlich! Bei 50 Eiern ist dies der Fall. Diese wurden dann vorsichtig in eine Schlupfhorde gelegt. Die ist so ähnlich wie eine Gitter-Schublade. Hier können die Küken nach dem Schlüpfen nicht durchfallen und die Eier liegen ruhig.

Wir freuen uns schon auf die erste Loch bei den Eiern!

02.05.2019 - Erstes Durchleuchten der Eier

Nach einer Woche im Brutautomaten wurden heute die Eier durchleuchtet (schieren). Dabei kann erkannt werden, ob das Ei befruchtet ist oder nicht.

Manchmal findet sich dann auch ein Hexenring im Ei. Das bedeutet, dass das Ei zwar befruchtet war, aber sich das Huhn nicht richtig entwickeln konnte und dadurch gestorben ist.

Am Ende des Schierens sind nun noch 54 Eier im Brutautomaten. 

Bis zum Schlüpfen heißt es nun Temperatur und Luftfeuchtigkeit kontrollieren.

 

25.04.2019 - Einlegen der Eier

Zum vierten Mal findet des Küken- oder Hühnerprojekt an der Grundschule Asendorf statt.

Heute wurden 84 Eier von unseren Erstklässlern in den Brutautomaten gelegt. Es ist wieder eine bunte Mischung an Geflügelrassen dabei, welche von Geflügelzüchtern der Region gespendet wurden. Mit dabei sind unter anderem Seidenhühner, Vorwerkhühner, Ostfriesische Möwen und Brahmas. In 21 Tagen schlüpfen die ersten Küken.