Unsere Schule

Allgemeines

Asendorf ist zweitgrößte Mitgliedsgemeinde der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen. Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen ist mit ihren 18.000 Einwohnern die größte im Landkreis Diepholz.

Die Grundschule Asendorf ist eine Verlässliche Grundschule, die in allen Jahrgängen zweizügig geführt wird. Zum Einzugsbereich gehören neben der Gemeinde Asendorf mit allen Ortsteilen auch die Ortsteile Engeln, Oerdinghausen und Scholen der benachbarten Samtgemeinde Engeln.

Die aus Asendorf stammenden Schülerinnen und Schüler machen etwa ein Drittel der Schülerschaft aus, sodass die übrigen Fahrschüler sind. Schulbusse befördern die Schülerinnen und Schüler aus den umliegenden Ortschaften zur Schule. Die Organisation des Stundenplans ist daher von der öffentlichen Buslinie abhängig und die Schule öffnet darauf abgestimmt bereits um 7:40 Uhr. 

Zurzeit wird die Grundschule von 142 Schülerinnen und Schülern besucht. Die durchschnittliche Klassengröße beträgt 20 Schüler. Zum Kollegium der Grundschule Asendorf gehören 11 Lehrkräfte. Darunter befinden sich eine Lehramtsanwärterin und eine Förderschullehrerin. Weiterhin sind in der Schule eine Sekretärin, ein Hausmeister und vier pädagogische Mitarbeiterinnen tätig. Letzt genannte übernehmen neben dem Vertretungsunterricht auch die Betreuung der Erst- und Zweitklässler.

 

Schwerpunkte unserer Arbeit

Das zentrale Ziel unserer Grundschule ist, die Lernfreude und Anstrengungsbereitschaft unserer Schülerinnen und Schüler zu fördern.

Wir bemühen uns darum, die Leistungsfähigkeit aller Kinder durch sichtbare Lernerfolge zu steigern. Dabei wollen wir insbesondere am Schulanfang die individuellen Voraussetzungen der Kinder in jeder Hinsicht berücksichtigen, ohne die gemeinsamen Bildungsziele zu vernachlässigen.

Dies gilt gleichermaßen für den kognitiven wie für den sozial-emotionalen Bereich. Das geordnete Leben und Lernen in festen Klassengemeinschaften soll den Kindern Sicherheit und Orientierung geben. Nach unserer Definition ist jede Unterrichtsstunde eine Förderstunde.

Neben der Förderung im Klassenverband sollen Kinder mit besonderen Begabungen bzw. mit Lerndefiziten mit zusätzlichen Maßnahmen gefordert bzw. gefördert werden.

  • Förderung in Kleingruppen parallel zum Kernunterricht im Rahmen der sonderpädagogischen Grundversorgung
  • Förderunterricht in den Fächern Deutsch und Mathematik außerhalb des Kernunterricht durch die Grundschullehrkräfte
  • Forderkurse im kulturellen Bereich

Die individuelle Lernentwicklung eines jeden Kindes wird dokumentiert und Eltern sowie den Kindern an Sprechtagen transparent gemacht.

 

Unterrichtszeiten

Frühaufsicht 07:40 - 08:10 Uhr
1. Stunde 08:10 - 08:55 Uhr
2. Stunde 09:00 - 09:45 Uhr
1. große Pause 09:45 - 10:05 Uhr
3. Stunde 10:05 - 10:50 Uhr
4. Stunde 10:55 - 11:40 Uhr
2. große Pause 11:40 - 11:50 Uhr
5. Stunde / Betreuung 11:50 - 12:35 Uhr
6. Stunde 12:35 - 13:20 Uhr